SALOMON

Kalte Sonne

Das Buch
Ein junger Arzt reist von einem Auslandseinsatz an der türkisch-syrischen Grenze heim nach Wien. Er hat ein mulmiges Gefühl, denn er wird zum ersten Mal seine kleine Tochter Lara sehen, die vor einigen Wochen zur Welt gekommen ist. Doch als er im Morgengrauen ankommt, ist die Wohnung verlassen. Seine Lebensgefährtin und das Kind sind spurlos verschwunden. Er macht sich auf die Suche nach seiner Familie. Doch als er die kleine Lara findet, tauchen nur noch mehr Fragen auf. Wo ist ihre Mutter und warum ist sie nicht bei ihrem Kind geblieben? Ein Verwirrspiel beginnt, das in der Szene der Fitnessblogger seine Wurzeln hat. Es führt den Arzt an einen Ort, von dem es für ihn kein Zurück mehr gibt: in die Tiefen des eigenen Gewissens.

Der Autor
Johannes Epple, geboren 1982 in Wien und aufgewachsen in Oberösterreich, studierte Philosophie an der Universität Wien. Er arbeitet als Hochschullehrer und unterrichtet Deutsch als Fremdsprache in der Erwachsenenbildung. Epple war Träger mehrerer Literaturstipendien und -förderungen und publizierte bisher zwei Romane und einen Band mit Kurzgeschichten. Er lebt in Wien und ist Vater zweier Söhne.

 

 

Johannes Epple:
Kalte Sonne
Oktober 2017
Paperback mit Flappe
ISBN 978-3-903200-01-2
320 Seiten, EUR 16,90 | CHF 19,50

impressum